Fahrschule Beil

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Lernfahrten

Fahrunterricht





Damit du in der Lage bist, dein Fahrzeug auch in schwierigen Situationen sicher zu führen, empfiehlt u. a. auch das Strassenverkehrsamt Bern, dass du dich gründlich bei einer Fahrschule ausbilden lässt.

Im weiteren darf dich auf deinen Fahrten eine Privatperson begleiten, welche das 23. Altersjahr vollendet hat und seit mindestens drei Jahren den Führerausweis der Kategorie B besitzt. Die Begleitperson muss wenigstens die Handbremse leicht erreichen können.


Achtung! Fahrschüler dürfen verkehrsreiche Strassen erst befahren, wenn sie genügend ausgebildet sind. Die Autostrassen und Autobahnen sogar erst, wenn sie prüfungsreif sind.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü